Aktuelle Meldungen

Vorrücken auf Probe/Nachprüfungen/Besondere Prüfung 

 

Vorrücken auf Probe

Aufgrund der coronabedingten Schulschließung und des damit verbundenen „Lernen zuhause“ hatten einige Schülerinnen und Schüler im zweiten Schulhalbjahr nicht die Möglichkeit, schlechtere Noten aus dem ersten Halbjahr auszugleichen. In enger Abstimmung mit dem Kultusministerium ist daher beabsichtigt, schwächeren Schülerinnen und Schülern in sehr großzügiger Weise das „Vorrücken auf Probe“ zu gewähren. So können Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 10, die das Ziel der jeweiligen Jahrgangsstufe nicht erreicht haben, mit Beschluss der Lehrerkonferenz und mit Einverständnis der jeweiligen Erziehungsberechtigten auf Probe vorrücken. Diese Schüler erhalten dann im Jahreszeugnis die vorläufige Erlaubnis zum Besuch der folgenden Jahrgangsstufe.

Im kommenden Schuljahr entscheidet dann die Lehrerkonferenz in der Regel bis zum 15. Dezember 2020, ob die Schülerin oder der Schüler nach dem Gesamtbild aller erzielten Leistungen die Probezeit bestanden hat oder in die bisherige Jahrgangsstufe zurückverwiesen wird. Schüler, die die Probezeit nicht bestehen und in die bisherige Jahrgangsstufe zurückversetzt werden, gelten nicht als „Wiederholungsschüler“. Das Gymnasium Olching wird in der letzten Schulwoche alle Eltern von sehr gefährdeten Schülerinnen und Schülern per Brief über Möglichkeiten der Schullaufbahn informieren.

 

Nachprüfungen

Wie in den vergangenen Jahren besteht zudem für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 6-9, die „auf Probe“ vorrücken, die Möglichkeit, in der letzten Sommerferienwoche an einer oder mehreren Nachprüfungen teilzunehmen. Durch entsprechende Leistungen können hier in einem oder mehreren Fächern Note 5 und/oder Note 6 im Jahreszeugnis ausgeglichen werden. Bei erfolgreich bestandener Nachprüfung entfällt somit die Probezeit. Schülerinnen und Schüler, die sich der Nachprüfung erfolgreich unterzogen haben, erhalten dann zu Schuljahresbeginn 2020/201 ein neues Jahreszeugnis mit den geänderten Noten.

Die Nachprüfungen finden in den letzten Ferientagen voraussichtlich von Mittwoch, 2. September bis Freitag, 4. September 2020, statt und müssen bis zum Montag, 27. Juli 2020, 13.00 Uhr schriftlich beantragt werden. Über die genauen Termine werden die betroffenen Schüler Ende Juli benachrichtigt.

 

Informationen zur Besonderen Prüfung

Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10, denen die Vorrückungserlaubnis nicht erteilt worden ist und die „auf Probe“ in die 11. Jahrgangsstufe vorrücken, können durch die Besondere Prüfung den mittleren Schulabschluss erwerben.

Die Erziehungsberechtigten stellen bis Montag, 27. Juli 2020, 13.00 Uhr am Gymnasium Olching den Antrag. Die Besondere Prüfung wird in den Fächern Deutsch, Mathematik und erste Fremdsprache, jeweils in schriftlicher Form, durchgeführt:

  • Deutsch:                     Mi, 2.9.2020, 9.00 – 12.00 Uhr
  • Mathematik:              Do, 3.9.2020, 9.00 – 11.00 Uhr
  • 1./2. Fremdsprache:  Fr, 4.9.2020,  9.00 – 11.00 Uhr

Der durch die Besondere Prüfung erworbene Mittlere Schulabschluss kann auch zum Übergang an die Fachoberschule genutzt werden, wenn entsprechende Ergebnisse erzielt wurden.  Die Teilnehmer finden Hilfestellungen im Rahmen eines E-Learning-Programms auf der Internetplattform „mebis – Landesmedienzentrum Bayern“. Die Schülerinnen und Schüler melden sich für den Kurs „Besondere Prüfung“ auf der Lernplattform mit dem eigenen Mebis-Zugang unter folgender Adresse mit dem Einschreibeschlüssel „Prüfung2020!“ an:

https://lernplattform.mebis.bayern.de/course/view.php?id=19399

Die Ergebnisse der Nachprüfungen und der Besonderen Prüfung werden in der Lehrerratssitzung am Montag, 7. September 2020, festgesetzt und nach Ende der Sitzung telefonisch mitgeteilt.

Pädagogische und schulpsychologische Beratungsangebote (Stand: 23. April 2020)

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

während der coronabedingten Schulschließung bietet das Pädagogische Team des Gymnasiums Olching folgende Beratungs- und Unterstützungsangebote an:

 

Sozialpädagogin Kristin Frank

  • Einzelhilfe für Schüler und Eltern (Beratung bei persönlichen und sozialen Problemen; Beratung bei familiären Schwierigkeiten)
  • Erziehungsberatung
  • Konfliktlösung
  • Auf Wunsch: Vermittlung und Information zu anderen Einrichtungen

Telefonisch erreichbar von Montag bis Freitag, 8.00-12.00 Uhr unter Tel. 08142/448 478 6218 oder über die Schul.Cloud

Ab 27. April 2020 können persönliche Termine nach Absprache erfolgen.

E-Mail 1: kristin.frank@lra-ffb.de
E-Mail 2: schulsozialarbeit@gymolching.de

Beratungslehrerin StRin Miriam Plank

  • Schullaufbahnberatung
  • Berufs- und Studienorientierung
  • Lerncoaching
  • Flexibilisierungsjahr

Kontakt über die Schul.Cloud oder per E-Mail über: beratung@gymolching.de

Schulpsychologin StDin Heidi Schulz-Gerapetritis

  • Schüler- und Familienberatung
  • Schul- und Lehrerberatung
  • Diagnose und Therapievermittlung (auf Wunsch Informationen zu Fachärzten und Kliniken)
  • Fragen zum Nachteilsausgleich und Notenschutz (z.B. Legasthenie)
  • Inklusionsberatung

Kontakt per E-Mail über die Schul.Cloud oder per E-Mail über: slz@gymolching.de

Unterstützung durch das Ganztags-Team

Montags bis donnerstags von 14 bis 16 Uhr steht das Ganztags-Team über die Schul.Cloud den Schülerinnen und Schülern aus der Unterstufe zur Seite, um Fragen zu beantworten, Tipps zu Struktur und Organisation beim Lernen zuhause zu geben oder einfach auch die Sorgen der einzelnen Schülerinnen und Schüler "anzuhören".

Im Bedarfsfall können sich die Schüler der Unterstufe an folgende Lehrkräfte und Lerncoaches wenden:

  • Susanne Dörr
  • Gunda Lochmann
  • Antje Voges

Besetzung des Sekretariats/Direktorats in den Sommerferien

In der ersten Ferienwoche (Montag, 27. Juli, bis Freitag, 31. Juli 2020) und in der letzten Ferienwoche (ab Montag, 31. August 2020) sind Sekretariat bzw. Direktorat jeweils von 8.00 bis 13.00 Uhr erreichbar. In der Mitte der Ferien ist das Direktorat nur mittwochs (5. August, 12. August, 19. August und 26. August 2020) von 10.00 bis 12.00 Uhr besetzt.

Dienstag, 08. September 2020: Ablauf des 1. Schultags

Nach derzeitigem Planungsstand beginnt der Unterricht am Dienstag, 8. September 2020 für die Schüler der Klassen 6 mit 10 mit der 1. Stunde um 8.00 Uhr. Nach den Klassenleiterstunden und dem Unterricht nach Sonderplan endet der erste Schultag um 12.25 Uhr. Die Klassenzimmer- bzw. Raumeinteilung ist in der Pausenhalle angeschlagen.

Die Schüler der 5. Klassen treffen sich um 8.15 Uhr in der Eingangshalle, werden dort vom Schulleiter begrüßt und dann von ihren Klassenleitern in die Klassenzimmer geführt. Unterrichtsende ist 12.25 Uhr.

Die Einteilung der Schüler in die neuen Klassen ist ab Montag, 7. September 2020, nicht vor 14.00 Uhr im Elternportal einsehbar. Aus Datenschutzgründen (DSGVO) dürfen keine Klassenlisten mehr öffentlich an den Fenstern zum Pausenhof ausgehängt werden.

Schüler der 11. Jahrgangsstufe treffen sich um 8.15 Uhr zu einer Vollversammlung im Filmsaal. Schüler der 12. Jahrgangsstufe treffen sich um 10.35 Uhr zu einer Vollversammlung im Filmsaal.

In der ersten Schulwoche findet kein Nachmittagsunterricht nach 13.10 Uhr statt.

Sollte es zum Beispiel aus Gründen des Corona-Infektionsschutzes Änderungen geben, werden diese von der Schulleitung rechtzeitig per Elternportal und auf der Schulhomepage mitgeteilt unter www.gymolching.de.

Aktuelle Informationen zu Schulcloud und Elternportal (Stand: 26. März 2020)

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wir freuen uns, dass es durch den unentwegten Einsatz unserer Systemadministratoren weitgehend gelungen ist, unsere neue Schulcloud  für nahezu alle Nutzer verfügbar zu machen. Die Lehrkräfte haben bereits in die Schulcloud viele Materialien eingestellt, mit denen die Schülerinnen und Schüler schon fleißig arbeiten.

Hier finden Sie eine Anleitung zum Umgang mit unserer Schulcloud.

Sollte es dennoch zu Problemen bei der Anmeldung zur Schulcloud kommen, die nicht durch kurzfristige Überlastung des Systems wegen z. B. zu hoher Zugriffzahlen bedingt sind, geben Sie uns bitte über die E-Mail-Adresse Schul.Cloud@gymolching.de Bescheid.

Bei Problemen beim Zugang zum Elternportal wenden Sie sich bitte an Elternportal@gymolching.de.

Nennen Sie dabei bitte immer Name des Kindes, Vorname des Kindes, Klasse des Kindes, gültige Emailadresse und beschreiben kurz das Problem.

Die Schulleitung weist darauf hin, dass alle Eltern ab sofort dazu verpflichtet sind, diese digitalen Systeme zu nutzen, damit die Schulen ihren Bildungsauftrag erfüllen können.


Mit freundlichen Grüßen
René Horak, Schulleiter