Informationen zum Übertritt an das Gymnasium Olching

Termine:

Anmeldung:

Coronabedingt findet in diesem Jahr die Anmeldung digital über das Elternportal statt. Ab sofort können Sie ihr Kind anmelden. Hier ist der Link.

 

Folgende Unterlagen schicken Sie uns bitte postalisch zu, sobald Sie das Übertrittszeugnis bekommen haben:

  • Übertrittszeugnis im Original (wird einbehalten, bitte unterschreiben und keine Kopien/Beglaubigungen zusenden)
  • Kopie der Geburtsurkunde Ihres Kindes
  • Nachweis über den Masern-Impfschutz Ihres Kindes (z. B. Kopie des Impfausweises oder ärztliche Bescheinigung in deutscher Sprache; wird nach
    Abgleich mit den Grundschulunterlagen aus Datenschutzgründen wieder vernichtet)
  • Falls die Wegstrecke länger ist als 3 km: Aktuelles Passfoto für den MVV-Ausweis
  • Ggf. Kopie des Sorgerechtsbeschlusses
  • Ggf. Kopie eines Nachweises zu Legasthenie, Lese-Rechtschreibschwäche, Autismus etc.

Folgende Formulare werden ebenfalls benötigt (finden Sie im Elternportal).

  • Dokumentationsformular zum Masern-Impfnachweis (hier bitte nur das obere Namens-/Adressfeld ausfüllen)
  • Einwilligungserklärung zur Datenverarbeitung für das Elternportal des Gymnasiums Olching
  • Antrag auf Kostenfreiheit des Schulwegs (falls die Wegstrecke länger als 3 km ist)
  • Ggf. Anmeldeformular für die Offene Ganztagsschule am Nachmittag

 

Anmeldeschluss: Freitag, 14. Mai 2021, 12.00 Uhr

 

Telefonsprechstunden:

  • Dienstag, 02.03.2021, 14-16 Uhr: StD Carola Kipferl (Mitarbeiterin in der Schulleitung), Tel. 08142/448 478 54
  • Dienstag, 09.03.2021, 14-16 Uhr: StD Bettina Meindl (Unterstufenbetreuerin, erweiterte Schulleitung), Tel. 08142/448 478 55
  • Dienstag, 16.03.2021, 14-16 Uhr: StD Carola Kipferl (Mitarbeiterin in der Schulleitung), Tel. 08142/448 478 54
  • Dienstag, 23.03.2021, 14-16 Uhr: StD Bettina Meindl (Unterstufenbetreuerin, erweiterte Schulleitung), Tel. 08142/448 478 55
  • Montag, 12.04.2021, 14-16 Uhr: OStR Susanne Barth (Mittelstufenbetreuerin), Tel. 08142/448 478 54
  • Montag, 19.04.2021, 14-16 Uhr: OStR Susanne Barth (Mittelstufenbetreuerin), Tel. 08142/448 478 54
  • Dienstag, 27.04.2021, 14-16 Uhr: StD Carola Kipferl (Mitarbeiterin in der Schulleitung), Tel. 08142/448 478 54
  • Dienstag, 04.05.2021, 14-16 Uhr: StD Carola Kipferl (Mitarbeiterin in der Schulleitung), Tel. 08142/448 478 54

Beratung

Ansprechpartner Funktion Kontakt über E-Mail Sowie telefonisch
Frau Plank Beratungslehrkraft Schullaufbahn beratung@gymolching.de 08142/448 478-0
Frau Frank Sozialpädagogin schulsozialarbeit@gymolching.de 08142/448 478-6218
Frau Dörr Leitung der OGTS doerr@gymolching.de Frau Dörr ruft zurück.

"Tag der offenen Tür" online:

"Erfolgsgeschichten am Gymnasium Olching"

Informationen zum Wochenplan

Fächerübergreifendes, selbständiges und individuelles Lernen:  Unterricht innovativ eben

Das sind am Gymnasium Olching nicht nur Schlagworte, sondern diese spiegeln sich ganz konkret in der Wochenplanarbeit der fünften und sechsten Jahrgangsstufe wider.

Viele Kinder kennen Wochenpläne bereits aus der Grundschule. Für den gymnasialen Fachunterricht bedeutet dies Folgendes: Alle Schüler der fünften Jahrgangsstufe erhalten einmal in der Woche einen sogenannten Wochenplan mit unterschiedlichen Aufgaben aus den Kernfächern Deutsch, Mathematik und Englisch (teilweise auch aus Sachfächern) und bearbeiten diese selbständig und eigenverantwortlich in verschiedenen Sozialformen. Natürlich werden die Kinder dabei nicht alleine gelassen. In den sogenannten Wochenplanstunden (auch Intensivierungsstunden genannt) – es sind in der Regel drei bis fünf pro Woche – sind immer zwei Kernfachlehrkräfte anwesend, die den Lernprozess der Schüler intensiv begleiten und ganz individuell auf Fragen und Probleme eingehen. Individualität und Differenzierung werden hier wirklich GROSS geschrieben. Schüler, die zum Beispiel in Mathematik stärker und schneller sind, können gewonnene Unterrichtszeit für die Bewältigung von für sie noch schwierigere Englisch-Aufgaben nutzen – und umgekehrt natürlich.

In diesem Unterrichtskonzept ist auch Platz für verschiedenen Projekte: Eines davon, das gerade zu Beginn der Gymnasialzeit von großer Wichtigkeit ist, ist das Projekt „Lernen lernen“: Wie lerne ich richtig? Welche Methode funktioniert bei mir am besten ? Welcher Lerntyp bin ich? Warum sind Routinen wichtig? Wie kann ich mich am besten auf die Schulaufgaben vorbereiten? Auch das spielerische Lernen, mit dem gerade Gymnasialanfänger von der Grundschule abgeholt werden, hat in der Wochenplanarbeit einen großen Stellenwert: Lesetagebücher, Rollenspiele, Tandemübungen, kleine Theaterstücke und vieles mehr bereichern den Unterricht und sorgen für Abwechslung und Bewegung im Schulalltag.

In der sechsten Jahrgangsstufe wird dann behutsam die zweite Fremdsprache mit in die Wochenplanstunden aufgenommen. Dort finden in der Regel drei Unterrichtsstunden pro Woche als sogenannte Wochenplanstunden statt (Englisch, Mathematik und zweite Fremdsprache). Die Schüler führen ihre aus der fünften Klasse erlernten Strategien weiter, übertragen diese auf die zweite Fremdsprache und werden so mehr und mehr zu selbstverantwortlichen Lernern. Hier kann dann auch viel mit Expertengruppen gearbeitet werden: Bei dieser Methode vereinen sich Selbstlernen, Gruppenlernen und das Erklären für andere Schüler zu einem handlungsorientierten Unterricht.

Die konkrete Förderung des selbständigen Lernens zahlt sich aus: Organisation, Struktur, Zeitmanagement, Eigenverantwortung aber auch Neugier, Kreativität, Team- und Begeisterungsfähigkeit … das alles sind wichtige Grundpfeiler für die weitere schulische Laufbahn – wie auch für das Leben überhaupt!  

   

Informationen zur Busverbindung zwischen dem S-Bahnhof und dem Gymnasium Olching

Anmeldung zu besonderen Angeboten

Für das kommende Schuljahr 2021/2022 besteht für unsere künftigen Fünftklässler die Möglichkeit, sich für unsere Bläserklasse, Theaterklasse oder Sportklasse (Schwerpunkt Zirkus) anzumelden. Diese werden bei entsprechender Teilnehmerzahl als ganze Klasse bzw. als Wahlunterricht eingerichtet. Hier verlängert sich dann die Pflichtunterrichtszeit gegenüber einer regulären 5. Klasse um 1-2 Unterrichtsstunden je Woche. Auch die Teilnahme an der offenen Ganztagsschule am Nachmittag bleibt weiter möglich. Die Anmeldung bei der Schuleinschreibung verpflichtet zu einer Teilnahme in den Jahrgangsstufen 5 und 6.

 

Informationen zur Bläserklasse

Musizieren macht Spaß, motiviert und leistet einen wichtigen Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung.

Mit der Wiedereinführung des G9 können wir Ihren Kindern erneut in einer eigenen Bläserklasse eine instrumentale Grundausbildung bieten.

Aufgrund des gemeinsamen Musizierens erfolgt von Anfang an neben dem Erlernen des Instruments eine intensive Förderung sozialer, kognitiver und allgemein-bildender Aspekte.

Die Bläserklasse erzeugt keinen Lernstress, sie will vielmehr Ihrem Kind Freude an der Musik und am Musikmachen vermitteln.

Schülerinnen und Schüler, die bereits in der Grundschule in den Genuss einer Bläserklasse gekommen sind, dürfen natürlich ihr Instrument behalten. Neueinsteiger und Schüler mit Vorerfahrungen können dank der Musik wunderbar miteinander starten.

Ablauf:

Die Bläserklasse ist für zwei Schuljahre konzipiert: Sie beginnt in der 5. Jahrgangsstufe und wird in der 6. Jahrgangsstufe fortgeführt.

Für Neueinsteiger gilt: Die Schüler lernen zunächst sämtliche Instrumente durch Ausprobieren kennen, um herauszufinden, welches für sie besonders geeignet ist. In Absprache mit Ihrem Kind und den Instrumentallehrern wird das Instrument ausgewählt.

Erstes Ausprobieren sowie leichte Atem- und Rhythmusübungen kennzeichnen die Anfangsphase. Zunächst einstimmig beginnend, wechseln die Übungen allmählich in den kompletten Orchestersatz. Nach zwei Jahren in der Bläserklasse werden Ihre Kinder fundierte Kenntnisse in ihrem jeweiligen Instrument erworben haben und können ab der 7. Jahrgangsstufe problemlos in der Big Band oder am Orchester teilnehmen.

Der wöchentliche Unterricht gliedert sich folgendermaßen:

  • Zusätzlich zum Pflichtunterricht gemäß der allgemeinen Stundentafel wird Instrumentalunterricht in Kleingruppen mit Fachlehrkräften der Musikschule Olching/Esting (Kreismusikschule FFB) am Gymnasium Olching durchgeführt. Berechnungsgrundlage: pro Schulwoche und Kind 10 Minuten Instrumentalunterricht, Beispiel: 3 Trompeten = 30 Minuten Unterricht
  • Anstelle des regulären 90-minütigen Klassen-Musikunterrichts findet das Ensemblespiel mit unserem Musiklehrer Herrn Girtner statt; alle Lehrplaninhalte werden im Rahmen dieses Unterrichts vermittelt.

Bereits im Weihnachtskonzert 2021 werden Sie über die Erfolge Ihrer Kinder staunen!

Zusätzliche Kosten:

Wir bieten Ihnen folgendes All-Inclusive Paket an:

  • Monatlicher Beitrag für den Instrumentalunterricht: z. Zt. 38,50 €.
  • die monatliche Gebühr für ein Leihinstrument inklusive Wartung und Instrumenten-Versicherung verteilt sich auf alle, die diesen Service in Anspruch nehmen zu gleichen Teilen, in der jetzigen Bläserklasse beläuft sich die Summe auf 38,50 €.

Weitere Informationen erhalten Sie vom Leiter der Bläserklasse, Herrn Michael Girtner.

Weitere Informationen in unserem Infoflyer zur Bäserklasse

Informationen zur Theaterklasse

Du bewegst dich gern? Du schlüpfst gerne in andere Rollen? Du spielst gern mit anderen?

Dann bist Du genau richtig in unserer Theaterklasse!

Was ist eine Theaterklasse?

Bei der Einschreibung am Gymnasium Olching hast Du die Möglichkeit, Dich für die Theaterklasse anzumelden. Dann hast Du im 5. und im 6. Schuljahr jede Woche 1-2 Extrastunden am Nachmittag, in denen Du Dich mit Theater beschäftigst und vor allem im Team miteinander Theater spielst.

Durch vielfältige theaterpraktische Übungen und Spiele lernst Du, in verschiedene Rollen und Stimmungslagen zu schlüpfen, probierst aus, was außerhalb Deines Ichs liegt, und über-schreitest bisherige Grenzen – selbst dann noch, wenn Du Deine Rolle längst wieder verlassen hast. Je nach Wunsch sind auch kleinere Aufführungen innerhalb des Schuljahres möglich.

Was lernt man da?

  • Selbstvertrauen
  • Körpersprache
  • Teamgeist
  • Kreativität
  • Ausdruck- und Sprachschulung
  • Verantwortungsbereitschaft
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Durchhaltevermögen
  • und vieles mehr!

Was ist noch wichtig?

  • Jedes Kind ist geeignet, es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.
  • Es gibt keine schriftlichen Prüfungen beim Theater.
  • Die Pflichtunterrichtszeit gegenüber einer regulären 5. Klasse verlängert sich um 1-2 Unterrichtsstunden je Woche. Auch die Teilnahme an der offenen Ganztagsschule am Nachmittag bleibt weiter möglich.
  • Die Anmeldung bei der Schuleinschreibung verpflichtet zu einer Teilnahme in den Jahrgangsstufen 5 und 6.
  • Es entstehen keine zusätzlichen Kosten.

Weitere Informationen in unserem Infoflyer zur Theaterklasse

Informationen zur Zirkusklasse

Hast du Spaß an Sport? Bewegst du dich gerne? Willst du Teil unseres Sportteams sein? Interessieren dich neue Sportarten?

Dann bist DU in unserer Sportklasse mit Schwerpunkt Zirkuskünste genau richtig!

Ziele unseres neuen Sportkonzepts:

  • besondere Förderung der sozialen und sportlichen Kompetenzen
  • Kennenlernen möglichst vieler Sportarten
  • vertieftes und intensives Erlernen der koordinations- und konzentrationsschulenden Bewegungskünste
  • Wandertage mit sportlichem Schwerpunkt
  • Erprobung verschiedener Trendsportarten
  • Planung und Durchführung von Sportaktivitäten unserer Schule

Organisationsform:

  • 5. Jahrgangsstufe: mind. 5 h Sport die Woche (2 h Basissport, 1 h differenzierter Sportunterricht mit Schwerpunkt Zirkuskünste, 2 h Wahlkurs Zirkus)
  • 6. Jahrgangsstufe: mind. 4 h Sport die Woche (2h Basissport, 2h Wahlkurs Zirkus)
  • 7. Jahrgangstufe: mind. 6 h Sport die Woche (2 h Basissport, 2 h differenzierter Sportunterricht mit Schwerpunkt Zirkuskünste, 2 h Wahlkurs Zirkus)
  • Zusätzliche Möglichkeit der Teilnahme an Wahlkursen/SAGs: Tischtennis, Badminton, Fußball etc.

Weitere Informationen in unserem Infoflyer zur Sportklasse mit Schwerpunkt "Zirkus"

Weitere Informationen zum "Zirkus Wunderbar"

Wahlangebote am Nachmittag

Am Gymnasium Olching werden zahlreiche Wahlangebote am Nachmittag angeboten.

Diese bieten den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, ihren Interessensschwerpunkten nachzugehen bzw. diese zu vertiefen.

Die Entscheidung für einen Wahlkurs ist grundsätzlich freiwillig, die Teilnahme jedoch verpflichtend für ein Schuljahr. Die Anmeldung erfolgt zu Beginn des Schuljahres

Unter anderem werden folgende Wahlangebote durchgeführt:

Zirkus "Wunderbar"

Theater "Timeless"

Schülerzeitung

Technik- und Veranstaltungsmanagement

My Science-Lab

AG Jugend forscht

OneWorldProject

Projekt "My Food"

Jugend gegen Rechtsextremismus

Big Band

Percussion

ArtMAX

Fotokurs

Workshops und Exkursionen

 

Hinweis: Für Inhalt und Aktualität der Fachprofile sind die einzelnen Wahlkurse zuständig!

Besonderes Engagement in Schülergruppen

Unsere Schüler übernehmen Verantwortung in zahlreichen Projekten,

in der

und als

Unsere Offene Ganztagsschule am Nachmittag

Bereits seit 2003 gibt es am Gymnasium Olching ein vielfältiges Nachmittagsangebot im Rahmen der Offenen Ganztagsschule:

Das Team unseres schuleigenen Vereins "Ganztagsbetreuung am Gymnasium Olching" betreut die angemeldeten Schülerinnen und Schüler aus der Unterstufe von 13.10 bis 16.10 Uhr von Montag bis Donnerstag.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Elternbrief zur Anmeldung zum offenen Ganztagsangebot am Gymnasium Olching.

Das Anmeldeformular und den Elternbrief für die Offene Ganztagsschule zum Schuljahr 2021/2022 finden Sie Elternportal. Anmeldeschluss ist Freitag, 14. Mai 2021.